Public:Hauptschulabschluss

aus www.bibwiki.at

Pflichtschulabschluss nachholen


Inhaltsverzeichnis



Was bedeutet "Pflichtschul-" und was "Hauptschulabschluss" - und wozu soll ich sie nachholen?

Beiden Begriffe werden praktisch für denselben Abschluss verwendet. Genau genommen bedeutet  "Hauptschulabschluss" ein positives Abschlusszeugnis für die 4. Klasse einer Hauptschule, 
während ein "Pflichtschulabschluss" einfach ein positives Abschlusszeugnis der 8. Schulstufe bedeutet, egal ob es sich dabei um die 4. Klasse einer Hauptschule, einer Neuen Mittelschule oder einer allgemeinbildenden höheren Schule handelt.

Ein positives Abschlusszeugnis der Pflichtschule braucht man
• für eine berufsbildende mittlere Schule (BMS) wie Fachschulen oder Handelsschulen
• für eine berufsbildende höhere Schule (BHS)  wie eine HTL oder HAK
• für die Oberstufe einer allgemeinbildenden höheren Schule (AHS)
• für viele Lehrberufe
• für Schulen für Krankenpflege und Sozialberufe

Überhaupt gilt: Wer einen positiven Pflichtschulabschluss hat, hat auch bessere Chancen, eine Lehrstelle zu finden! 


Wie kann ich den Pflichtschulabschluss nachholen?

Wenn Sie die Schule ohne positives Zeugnis der 8. Schulstufe verlassen haben, können Sie den fehlenden Abschluss auch später nachholen.
Es ist nicht vorgeschrieben, wie man sich auf die Abschlussprüfung vorbereitet:
Sie können den Prüfungsstoff alleine ("im Selbststudium") oder in einem Vorbereitungskurs lernen. 

Wo finde ich einen passenden Vorbereitungskurs?

Vorbereitungskurse werdem meist an Volkshochschulen, am bfi, WIFI oder anderen Einrichtungen der Erwachsenenbildung angeboten.Hier lernen Sie den Unterrichtsstoff, den Sie für die Abschlussprüfung benötigen. Die Kurse unterscheiden sich vom Schulunterricht, sie sind "erwachsenengerecht" gestaltet, das heißt, sie richten sich speziell an Jugendliche nach Ende der Schulpflicht und an Erwachsene.

Wie kann ich den Pflichtschulabschluss nachholen, ohne einen Vorbereitungskurs zu besuchen?

Sie können auch als "Externist" oder "Externistin" an einer Schule die Abschlussprüfung ablegen und den Prüfungsstoff alleine lernen. Und so läuft das ab:

  • Prüfungsschule suchen (in Wien hat jeder Bezirk mindestens eine Prüfungsschule. Informationen dazu erhalten Sie in Wien beim Stadtschulrat oder in den Bundesländern beim jeweiligen Landesschulrat)
  • Kontakt aufnehmen und Organisatorisches klären
  • Prüfungsstoff vereinbaren: Die Prüfungskommission dieser Schule entscheidet auf Grundlage Ihrer Unterlagen und Bestätigungen individuell, welche Prüfungen Sie nachholen müssen.
    Der Lernstoff wird von den einzelnen PrüferInnen eingegrenzt. Oft können Sie direkt an der Schule Lehrbücher entlehnen.
  • Prüfung zum vereinbarten Termin ablegen


Ich habe im Ausland die Schule besucht. Wo kann ich mein Abschlusszeugnis anerkennen lassen?

Wenn Sie im Ausland die Pflichtschule positiv abgeschlossen haben, so können Sie Ihr Zeugnis anerkennen lassen.
Nähere Informationen: Informationsblatt und Anlaufstelle des Bildungsministeriums


Bundesländerinfos zu kostenlosen Vorbereitungskursen:

Burgenland

Pflichtschulabschluss im Burgenland:


TIPP: Information und Beratung im Burgenland

Kärnten

Die Kärntner Volkshochschulen an den Standorten:

  • Klagenfurt
  • Villach
  • Wolfsberg
  • Spittal
  • Hermagor
  • Obervellach
  • Völkermarkt
  • Althofen

Der Unterricht erfolgt an vier Abenden pro Woche (von Montag bis Donnerstag von ca. 16:30 - 20:30 Uhr), kein Unterricht an schulfreien Tagen, Unterricht in Kleingruppen, Lehrgangsstart im Herbst, Einstieg jederzeit möglich. Insgesamt müssen sechs Prüfungen abgelegt werden. Angeboten werden weiters Einstiegsberatung und begleitende Unterstützung sowie laufende Zusatzangebote, wie Politische Bildung, Medienkompetenz oder Outdooraktivitäten.
Die Kursanmeldung erfolgt direkt an der Kärntner Volkshochschule (Fromillerstraße 31/1, 9020 Klagenfurt)

TIPP:Information und Beratung in Kärnten

Niederösterreich

  • Diakonie "BACH"

Zielgruppe: junge Menschen mit Migrationshintergrund
Voraussetzung: vollendetes 15. Lebensjahr und gute Deutschkenntnisse (A2-Niveau; es besteht die Möglichkeit, Deutschförderkurse zu besuchen)
Kursdauer: 9 Monate
Kontakt: Haus der Jugend, Eisentorg. 5, 2340 Mödling, Tel: 02236/86 68 01 oder 0664/827 33 87
BACH Bildungszentrum

  • WIFI Niederösterreich "Hurry up"
    Die Kurse finden an verschiednen Standorten in Niederösterreich statt. Beginndaten und Standorte direkt erfragen: WIFI Niederösterreich Sabrina Koller, Tel. 02742/890 DW 2222

Für Personen, die beim AMS gemeldet sind, gibt es die Möglichkeit, über das AMS diesen Bildungsabschluss nachzuholen. Diese Kursplätze werden an unterschiedliche Anbieter vergeben. Nähere Informationen dazu erhält man bei der zuständigen regionalen AMS-Geschäftsstelle.

TIPP: Info und Beratung in NÖ


Oberösterreich

TIPP: Info und Beratung in OÖ


Salzburg

Information für ExternistInnen:

In ganz Salzburg ist die Neue Mittelschule Nonntal zuständig.Kontakt: NMS Nonntal, Nonntaler Hauptstraße 5, 5020 Salzburg, Tel.: 0662/841657, www.hs-nonntal.at

Vorbereitungskurse:

  • BFI Salzburg, Schillerstraße 30, 5020 Salzburg
    Seit September 2012 gibt es die Möglichkeit, den Pflichtschulabschluss in kompakter, erwachsenengerechter und berufsorientierter Form nachzuholen. Der Vorteil gegenüber dem externen Hauptschulabschluss ist, dass es nur 6 Prüfungsfächer gibt und die Ausbildung zu 100% von einer Länder-Bund-Initiative gefördert wird. Die Lehrgänge, Kursunterlagen und Prüfungen sind damit für alle Teilnehmer völlig kostenlos. Die Kurse werden am Vor- und Nachmittag angeboten. Der nächste Info-Abend findet am Dienstag, den 19.01.2016 um 17 Uhr statt. Weitere Informationen gibt's auf der Website des BFI Salzburg.
  • Verein Einstieg
Der Verein Einstieg bietet folgende Projekte an, die das Nachholen des Pflichtschulabschlusses ermöglichen:
  • Vorbereitungskurse für externen Hauptschulabschluss (über AMS)
Zielgruppe: Jugendliche und junge Erwachsene ab 15 Jahren
Kursdauer: 6-12 Monate (laufender Einstieg möglich)
Kontakt: Jobstart Alpenstraße, Alpenstraße 85, 5020 Salzburg, Tel.: 0650/2085585, Jobstart Alpenstraße bzw.
Jobstart Gneiserstraße 20a, 5020 Salzburg, Tel.: 0662/82001514, Jobstart Gneiserstraße
Hinweis: Das AMS Salzburg zahlt eine monatliche Enlohnung als Beitrag zur Deckung des Lebensunterhaltes (DLU).
  • Lehrgänge zur Absolvierung des externen Pflichtschulabschlusses (Abendkurs)
Zielgruppe: auch Personen, die nicht vom AMS gefördert werden
Kontakt: täglich ab 17.00 unter 0676/4640875, Abendkurs

F.I.T. (Frauen in Handwerk und Technik) (über AMS)

Zielgruppe: Frauen ab 18 Jahren, vorwiegend WiedereinsteigerInnen ohne Hauptschulabschluss
Kursdauer: bis zu 1 Jahr (laufender Einstieg bei freien Plätzen möglich)
Kontakt: Jobstart Alpenstraße, Alpenstraße 85, 5020 Salzburg, Job(re)start
Hinweis: Das AMS Salzburg zahlt eine monatliche Enlohnung als Beitrag zur Deckung des Lebensunterhaltes (DLU).
  • Verein VIELE
Projekt "VIELE Wissen = Viele Chancen" (für Migrantinnen, kostenlose Kinderbetreuung)
  • Volkshochschule Salzburg
Die VHS Salzburg bietet kostenlose Tages- und Abendkurse an unterschiedlichen Kursorten an. Die Prüfungen werden entweder direkt im Kurs oder in der NMS Nonntal abgelegt.
Kontakt: VHS Salzburg, Strubergasse 26, 5020 Salzburg, Tel.: 0662/876151-0, VHS Salzburg

TIPP: Info und Beratung in Salzburg


Steiermark

TIPP: Info und Beratung in der Steiermark


Tirol

  • bfi Tirol Geben Sie bei "Kurssuche" "Hauptschule" oder "Pflichtschulabschluss" ein. 
Zielgruppe: Personen, die das 18. Lebensjahr vollendet und keinen positiven Pflichtschulabschluss haben
Voraussetzung: Deutschkenntnisse
Kursdauer: bis zu 3 Semester
Kursumfang: bis zu fünf Termine/Woche, abends 18.00 bis max. 22.00 Uhr
TIPP: Info und Beratung in Tirol


Wien

(in alphabetischer Reihenfolge)

  • VHS Wien für Jugendliche und Erwachsene VHS Wien Auskunftsperson Karin Bittner, Ludo-Hartmann Platz 7, 1160 Wien, Tel.: +43 1 89 174-116 444

AnsprechpartnerInnen an den VHS Standorten

  • VHS Favoriten, Auskunftsperson: Ruth Pleyer Arthaberplatz 18, 1100 Wien, Tel: +43 1 891 74-110 206, Kursstart: Februar und September
  • VHS Großfeldsiedlung, Auskunftspersonen: Alexandra Pekarek und Karin Waicsek, Kürschnergasse 9, 1210 Wien, Tel: +43 1 89 174-121 521 oder +43 1 89 174-121 522 ,Kursstart: Februar und September
    Allgemeines Infoblatt zu Pflichtschulabschlusskursen an den VHS
  • WUK m.power für Jugendliche und junge Erwachsene von 15 bis 25 Jahren WUK m.power, Auskunftsperson: Kirsten Akrivou
  • Für ganz Wien: Infoblatt der Koordinationsstelle Jugend-Bildung-Beruf


Information für ExternistInnen: Eine persönliche Kontaktaufnahme mit dem Referat für Externisten zur Information und Beratung vor Abgabe des Antrages um Zulassung wird empfohlen. Telefon: +43 1 52525-77851, -77852, -77853, -77855 E-Mail:externisten@ssr-wien.gv.at Stadtschulrat für Wien, Wipplingerstraße 28, 1010 Wien, Parteienverkehr: Montag von 13 bis 15 Uhr, Dienstag, Donnerstag, Freitag von 8.30 bis 12 Uhr.


TIPP: Info und Beratung in Wien oder speziell zum Hauptschulabschluss


Weiterführende Informationen


Speziell für Kursanbieter

Häufige Fragen zur Nachholung des Pflichtschulabschlusses auf erwachsenenbildung.at und
Initiative Erwachsenenbildung



Hinweis

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Artikel im bib-wiki können wir keine Gewährleistung übernehmen.
Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn wichtige Informationen fehlen oder nicht (mehr) stimmen.
KollegInnen mit Login sind herzlich eingeladen, den Text ggf. selbst zu ergänzen bzw. zu korrigieren!



Zur Hauptseite

Persönliche Werkzeuge