Public:Günstig mobil sein

aus www.bibwiki.at

Förderungen und Ermäßigungen


Wenn Sie gerade eine Ausbildung machen, eine neue Arbeit suchen oder in Pension sind, können Fahrtkosten sehr teuer werden. Gleichzeitig ist Mobilität aber eine Grundvoraussetzungen, dass Sie weiterlernen oder im Arbeitsleben bleiben können bzw. Sie Ihr soziales Netz dauerhaft pflegen können.

Inhaltsverzeichnis




Ich möchte / muss mobil sein...

... im Zusammenhang mit Aus- und Weiterbildung

Für SchülerInnen, Lehrlinge oder Studierende gibt es Freifahrten bzw. Fahrtenbeihilfen

... im Zusammenhang mit Arbeit und Arbeitsuche 

Wenn bei der Arbeitsuche Fahrtkosten anfallen, können Sie beim AMS um eine Vorstellungsbeihilfe ansuchen.

Wenn Sie einen Job oder eine Lehrstelle in größerer Entfernung von meinem Wohnort annehmen wollen, können Sie möglicherweise eine Entfernungsbeihilfe erhalten.

Wenn Sie zu Ihrer Arbeitsstätte pendeln, können Sie eine Pendlerpauschale bzw. einen „Pendlereuro beantragen.
Wenn Ihr Einkommen unter der Steuergrenze liegt, gilt der "Pendlerzuschlag".

... im täglichen Leben 

In mehreren Städten und Regionen gibt es vergünstigte Tickets für öffentliche Verkehrsmittel für unterschiedliche Personengruppen; zum Beispiel

Für Menschen mit Behinderung
  • Bei einer Behinderung (Behinderungsgrad von mehr als 70) können Sie bei der ÖBB eine Ermäßigung bekommen.
    Siehe auch: Leben mit chronischer Krankheit/Behinderung: Finanzielle Unterstützung
Für Studierende
Für Menschen mit niedrigem Einkommen
Für SeniorInnen


Weitere Hinweise zum Thema Mit kleinem Einkommen auskommen

Zurück zur Hauptseite

Persönliche Werkzeuge