Public:Pflegefall in der Familie

aus www.bibwiki.at

Ein Mitglied meiner Familie benötigt Pflege und Betreuung


Inhaltsverzeichnis



Wo finde ich Information und Unterstützung, um Pflege und Betreuung zu organisieren?

  • Sie können beim BürgerInnenservice des Sozialministeriums anrufen und sich dort telefonisch beraten lassen. Die Telefonnummer ist für ganz Österreich kostenfrei: 01/71100-86 22 86.
  • Sie können in der Datenbank des Sozialministeriums nach Hilfe bei der Pflege, Tageszentren, Essen auf Rädern, Pflegeheimen und Selbsthilfegruppen usw. suchen.
  • Sie können im Webportal Betreuende und pflegende Angehörige oder in   den Broschüren des Sozialministeriums nachlesen: Hier sind verschiedene Situationen beschrieben und Sie finden wichtige Kontaktadressen und Telefonnummern .
  • Wenn Sie Pflege und Betreuung vor allem zu Hause organisieren, können Sie ein kostenloses Angehörigengespräch mit einer diplomierten Pflegekraft für sich nutzen!


Pflegetelefon

 Sie erhalten am Pflegetelefon Information und Beratung zu folgenden Themen:

  • Pflegegeld
  • Pensionsversicherung für pflegende Angehörige
  • Betreuung in der eigenen Wohnung
  • Kurzzeitpflege, stationäre Weiterpflege, Urlaubspflege
  • Finanzielle Hilfe und Förderungen
  • Familienhospizkarenz
  • Hilfsmittel, Heilbehelfe oder Adaptierungen

Das BürgerInnentelefon des Sozialministeriums erreichen Sie unter der kostenfreien Telefonnummer: +43 1 71100-86 22 86. Sie können dort auch Ihre Telefonnummer hinterlassen und werden zurückgerufen. Die Beratung ist vertraulich. Das BürgerInnentelefon ist von Montag bis Freitag von 8-16 Uhr besetzt.
Belege, Formulare usw. können Sie auch per Fax senden
Fax: +43 1 718 94 70 - 3153
Alle Fragen können Sie auch über ein Online-Kontaktformularübermitteln.


Welche Angebote gibt es in meiner Nähe? 

Online Suche

Wenn Sie wissen möchten, welche Unterstützungsdienste es in Ihrer Nähe gibt, können Sie das Infoservice des Sozialministeriums nutzen.
Hier finden Sie Informationen zu

  • Pflege allgemein
  • Tageszentren
  • Essen auf Rädern
  • Pflegeheimen
  • Selbsthilfegruppen usw.

Für Fragen rund um Unterstützung bei der Pflege daheim wählen Sie am besten den Zugang „Soziale Dienste“und suchen nach Regionen.
Sie können gezielt ausschließlich nach „Alten- und Pflegeheimen“suchen. Die Suche in dieser Datenbank hat den Vorteil, dass die Informationen laufend aktualisiert werden.



Nachlesen: Broschüren des Sozialministerium

Sie können das Wichtigste auch in gedruckter Form nachlesen.
Das Sozialministerium veröffentlicht aktuelle Broschüren mit wichtigen Hinweisen und zahlreichen Kontaktadressen und Telefonnummern:

  • Suchen Sie danach im Broschürenservice des Sozialministerium
  • Geben Sie in die Suchmaske das Wort „Pflegevorsorge“ ein.
  • Dann zeigt Ihnen die Datenbank alle aktuellen Publikationen rund um Pflege, Betreuung daheim, Pflege von Kindern usw.

Sie können diese Broschüren unter der kostenlosen  Nummer (01) 71100 - 86 25 25 oder per Mail bestellen.

Außerdem finden Sie diese Informationen auch unter "Pflege und Betreuung" auf der Webseite des Sozialministeriums. Alle Seiten haben auch eine "Leichter Lesen" Version.


Infoveranstaltungen
  • Arbeiterkammer Niederösterreich: Beratung zu Vorsorgevollmacht und Pflege zwischen 3. und 20. Mai 2018 in Gmünd, Hainburg, Hollabrunn, Mistelbach und Zwettel Mehr


Wo finde ich weitere Informationen für pflegende Angehörige?


Hinweis

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Artikel im bib-wiki können wir keine Gewährleistung übernehmen.
Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn wichtige Informationen fehlen oder nicht (mehr) stimmen.
KollegInnen mit Login sind herzlich eingeladen, den Text ggf. selbst zu ergänzen bzw. zu korrigieren!

Persönliche Werkzeuge