Public:Tagesmutter/Tagesvater

aus www.bibwiki.at

Kinderbetreuung: Tagesmutter/Tagesvater


Inhaltsverzeichnis


Was sind Tagesmütter/Tagesväter?

Tagesmütter bzw. Tagesväter sind Personen, die Kinderbetreuung als Dienstleistung anbieten und eine Ausbildung absolvieren oder absolviert haben.

Die meisten Tagesmütter/Tagesväter sind bei einem Verein angestellt. Diese Vereine führen meistens selbst Aus- und Weiterbildungen für Tageseltern durch, unterstützen die Eltern bei der Suche nach Betreuungsplätzen bei Tageseltern und betreuen die Eingewöhnungszeit.

Manche Tagesmütter oder Tagesväter arbeiten auf selbstständiger Basis. Ihre Kontaktdaten finden Sie im Internet v.a. in kostenpflichtigen Plattformen, die auch Babysitter und vermitteln. Die Kosten für die Betreuung durch selbstständige Tagesmütter/Tagesväter sind meist höher.

Vereine, die Tagesmütter und Tagesväter anstellen und vermitteln finden Sie auf den jeweiligen Bundeslandseiten zur Kinderbetreuung:


Wie sieht die Kinderbetreuung bei Tageseltern aus?

Die Tagesmutter beziehungsweise der Tagesvater betreut maximal fünf Kinder gleichzeitig.

In den meisten Fällen arbeiten Tagesmütter oder Tagesväter in ihrer Wohnung oder ihrem Haus. In manchen Bundesländern gibt es auch "Betriebstagesmütter", die Kinder am Firmenstandort betreuen.

Die Betreuungsangebote bei Tagesmütter oder Tagesvätern sind sehr unterschiedlich und können meistens auch tageweise (zwei Tage die Woche z.B.) genutzt werden.

Die meisten Kinder, die zu Tageseltern gehen, sind noch nicht im Kindergartenalter. Nach der Schule bzw. in den Ferien können aber auch Kinder bis zum 15. bzw. 16.Lebensjahr durch Tageseltern betreut werden.

Die sehr persönliche Betreuungsform ermöglicht es den Tageseltern, auf die individuellen Bedürfnisse der Kinder einzugehen.
Allerdings kann es oft schwierig sein, sofort einen Ersatz zu finden, wenn die Tagesmutter oder der Tagesvater selbst erkrankt. 

Wann kann jemand als Tagesmutter oder Tagesvater arbeiten?

Um die eigene Wohnung als Tagesmutter oder Tagesvater nutzen zu können, braucht man eine Bewilligung.
Beispiel: In Wien erteilt diese Bewilligung die MA 11. Der Tagesvater oder die Tagesmutter stellt sich bei der MA 11 vor, die Wohnung wird besichtigt und es gibt auch ein Gespräch mit den Angehörigen der Tagesmutter oder des Tagesvater. Sie müssen auch eine Strafregisterbescheinigung vorlegen
Hier finden Sie eine genaue Beschreibung, wie diese Bewilligung vergeben wird.
Es braucht meist mehrere Monate, um diese Bewilligung zu bekommen. Sie können vom WAFF geförderte Ausbildungen erst beginnen, wenn Sie diese Bewilligung haben. Info zu Job mit Ausbildung 2018 Für die Teilnahme an solchen Lehrgängen sind gute Deutschkenntnisse erforderlich!

Hinweis: Die Regelungen und die Ausbildungsanforderungen sind nicht in jedem Bundesland gleich! In manchen Fällen können Sie die Ausbildung auch ohne Bewilligung beginnen. Eine Ausbildung ist jedenfalls zu empfehlen: Bei manchen ArbeitergeberInnen werden Sie besser bezahlt. Für diese Ausbildungen kann man fast immer Förderungen beantragen. Erkundigen Sie sich direkt bei der Ausbildungseinrichtung.


bib-wiki Links

KindergruppenbetreuerIn
KindergartenhelferIn
KindergartenpädagogIn
HortpädagogIn und HortbetreuerIn

Berufe mit Kurz-und Spezialausbildung

Hinweis

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Artikel im bib-wiki können wir keine Gewährleistung übernehmen.
Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn wichtige Informationen fehlen oder nicht (mehr) stimmen.
KollegInnen mit Login sind herzlich eingeladen, den Text ggf. selbst zu ergänzen bzw. zu korrigieren!

Persönliche Werkzeuge