Bildungsberatung / Ausbildung

aus www.bibwiki.at

Wie werde ich Bildungs-, Berufs- und LaufbahnberaterIn?


Zur Bildungs- und Berufsberatung führen in Österreich viele - oft verschlungene - Wege. In der Realität der österreichischen Beratungslandschaft ist der Ausbildungshintergrund der BeraterInnen recht vielfältig: Die meisten BeraterInnen verfügen über mehrfache Qualifikationen, oft nach einem Studium z.B. der Psychologie, Pädagogik, FH Soziale Arbeit ...
Zielgruppenspezifische Beratung und besondere Beratungsformate verlangen über die beraterischen Kernkompetenzen hinaus noch zusätzliche Qualifikationen.


Inhaltsverzeichnis



Ausbildungsgänge und Zertifizierungen speziell für Bildungs-/Berufsberatung

Ausbildungen

Lehrgang "Bildungs- und Berufsberatung"am bifeb)

Teilnahmevoraussetzungen für den Lehrgang sind u.a. Mindestalter 25 Jahre, Berufsausbildung oder Matura, Praxiserfahrung im Bereich Bildungs-/Berufsberatung oder Ausbildung für Pädagogik, Psychologie, Soziales ...
Zielgruppe: Personen, die im Feld der Bildungs-, Berufs- und Laufbahnberatung und Berufsorientierung tätig sind und/oder über einen entsprechenden Aus- und Fortbildungshintergrund verfügen und eine Tätigkeit in diesem Berufsfeld anstreben
Leitung: Marika Hammerer und Ingeborg Melter

"Trainer/-in für Berufs- und Bildungsberatung" am Wifi Wien

Lehrgangsstart jeweils im Oktober oder  November, Dauer ein Jahr.
Der Lehrgang schließt mit einem Diplom in Beratung und in Training ab, die Ausbildungsinhalte decken die Anforderungen
des  AMS an Trainerinnen ab. Voraussetzungen: Mindestalter 25, praktische Erfahrung im Umgang mit Gruppen und/oder eine abgeschlossene oder weit fortgeschrittene  Ausbildung im sozialen, psychologischen oder pädagogischen Berufsfeld sowie im Personalwesen.
Leitung: Margit Voglhofer und Martina Eichlinger
Kontakt und Anmeldung: Elisabeth Peter, Tel:01/47677/5522


Diplomlehrgang Bildungs- und Berufscoach am BFI Wien und Salzburg

Die Inhalte des Diplomlehrgangs sind vom AMS anerkannt, sodass Sie mit dieser Ausbildung auch im arbeitsmarktpolitischen Bereich als Coach bzw. TrainerIn arbeiten können. Dauer: ca ein halbes Jahr.
Voraussetzungen: Mindestalter 20 Jahre, abgeschlossene Berufsausbildung oder AHS-Matura und/oder Praxiserfahrung aus pädagogischen/sozialen Berufsfeldern. Der Besuch des Informationsabends wird empfohlen.
Wien
Lehrgangsleitung: Mag. Herbert Korvas, MAS; Berufspädagoge, Berufs- und Bildungscoach.
Genauere Beschreibung
Salzburg
Lehrgangsleitung: Angela Seipel u. Inge Wiedenhofer Genauere Beschreibung, Folder


Neu ab Frühjahr 2018:Universitätslehrgang: Bildungs,- Berufsberatung und Bildungsmanagement in Wien

berufsbegleitend, eine Kooperation zwischen der ARGE Bildungsmanagment und der Sigmund Freud-Privat-Universität
Fachausbildung: 3 Semester, Abschluss Akademische Bildungs-, BerufsberaterIn und Bildunsgmanagerin
Voraussetzung: Berufserfahrung und fachliche Vorbildung, Aufnahmegespräch, Eigenerfahrung in den Bereichen Coaching, Supervision und Selbsterfahrung
Masterprogramm: zusätzliches Semester, Masterarbeit, Abschluss: Master of Arts Voraussetzung: Hochschulberechtigung, 3semestrige Fachausbildung

  • Infos, Kosten teilen sich auf in Kosten für Anmeldung, Semester und Prüfungen
  • Anmeldung Broschüre Termine für Infosabend und Lehrgangsstart entnehmen Sie bitte der Webseite


Neu ab November 2018: Universitätslehrgang "Bildungs-, Berufs- und Karriereberatung" an der Donau-Universität-Krems

Lehrgangsziel: Entwicklung von Beratungskompetenzen und Erwerb fachspezifischer Wissensinhalte als Vorbereitung auf eine Tätigkeit als Bildungs-, Berufs- und KarriereberaterIn.
Zielgruppe: Personen, die Kompetenzen im wachsenden Berufsfeld Bildungs-, Berufs- und Karriereberatung erwerben und/oder (weiter)entwickeln wollen. Dies können unter anderem TrainerInnen, Coaches, ErwachsenenbildnerInnen, LehrlingsausbildnerInnen, AusbildnerInnen im schulischen oder Weiterbildungsbereich oder Personen aus ähnlichen Berufsfeldern sein.
Akademische Abschlüsse:
• Zertifikat (Certified Program, 30 ECTS, 2 Semester)
• Akademische Expertin/Akademischer Experte (60 ECTS, 3 Semester)
• Master of Arts (90 ECTS, 5 Semester)
Nähere Informationen zum Lehrgang und den Zulassungsvoraussetzungen.
Kontakt und Anmeldung: Mag.a Christina Öhlzelt, Tel: 02732/893-2511




Weiterbildungen/Zertifizierungen

  • Universitätslehrgang Bildungs- und Berufsberatung an der Donau-Universität Krems
    Bildungs- und Berufsberater/innen verfügen meist über ein umfangreiches Wissen über Arbeitsmärkte, Berufswelten und Weiterbildungswege und hohe Beratungskompetenzen. Dieses Know-how beruht zu einem großen Teil auf Erfahrung und Austausch mit anderen oder wurde durch selbst organisiertes Lernen erworben. Im berufsbegleitenden Universitätslehrgang Bildungs- und Berufsberatung können sie ihre fachspezifischen Kompetenzen vertiefen und ihr Tun auf akademischem Niveau reflektieren. Der Lohn: ein akademischer Abschluss und ein europaweit gültiges Zertifikat (ECGC – European Career Guidance Certificate).
    Lehrgangsziel: Durch den Universitätslehrgang sollen bereits vorhandene Kenntnisse, Fertigkeiten und Kompetenzen sichtbar gemacht und dokumentiert werden. Ziel ist es, auf vorhandenen Kompetenzen aufzubauen, das Fachwissen weiter zu vertiefen und einen akademischen Abschluss zu erwerben.
    Mögliche Abschlüsse: Akademische/r Expertin/Experte (3 Semester | 60 ECTS) oder Master of Arts (4 Semester | 90 ECTS)
    Lehrgangsleitung: Dr.in Ulrike Kastler, Wissenschaftliche Programmverantwortung: Univ.-Prof.in Dr.in Monika Petermandl
    Der nächste Lehrgang startet im November 2018 - Bewerbungen schon möglich!
    Kontakt und Anmeldung: Mag.a Christina Öhlzelt, Tel:02732/893-2511

  • Weiterbildungsakademie WBA Diplomierte ErwachsenenbildnerIn - BeraterIn.

Kompetenzen und Praxiszeiten können in vielfältiger Weise erworben werden. Entsprechende Nachweise werden anhand des Curriculums bewertet und anerkannt. Noch ausständige Kompetenzen können durch Kursbesuche oder anderweitige Nachweise eingebracht werden.


Ausbildungen im Ausland, z.B.

  • Bildungsberatung & Kompetenzentwicklung: Basisqualifizierung für in der Bildungsberatung Tätige des Regionalen Qualifizierungszentrums NRW (D)
Die Qualifizierung umfasst 5 Module und es besteht die Möglichkeit, ein Abschlusszertifikat und das Zertifikat als ProfilPASS –Trainer/-in zu erwerben.Folder 2017, Aktuelle Termine der einzelnen Module finden Sie hier
  • BBF - Bachelorstudiengang "Beschäftigungsorientiere Beratung und Fallmanagement", Hochschule der Bundesagentur für Arbeit Mannheim (D)
  • Postgradualer Studiengang "Berufs- und organisationsbezogene Beratungswissenschaft", Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg (D)
  • Lehrgang "Professionell beraten - systemisch - prozessorientiert - in Beziehung", München, TOPS München-Berlin, Dauer 1,5 Jahre
  • CCHRM - Advanced Studies in Psychology of Career Counseling and Human Resources Management. Berufsbegleitende postgraduale Weiterbildung für PsychologInnen, Universitäten Bern und Freiburg (Schweiz)


Weitere Ausbildungsgänge, die für Beratung bzw. Bildungs- und Berufsberatung qualifizieren

  • Lebens- und SozialberaterIn
  • Berufsorientierungs-TrainerIn z.B. Ausbildung am bfi Wien oder WIFI Burgenland, neu: Lehrgang FH Kärnten Berufsorientierung und Arbeitmarktintegrationen
  • Supervision
  • Sozial- und BerufspädagogIn (z.B. bfi Stmk.)
  • AMS-BeraterIn (AMS-interne Ausbildung)


Ausbildungsgänge, die teilweise für Bildungs- und Berufsberatung qualifizieren

  • Psychotherapie
  • Propädeutikum
  • Lebens- und SozialberaterIn
  • Coaching
    • Diplomlehrgang:Coaching und Beratung in Sozialberufen am biv, akademie für integrative Bildung
      Detaillierte Termine und Informationen
      Coaching ist eine prozesshafte Beratungsform, die in unteschiedlichen Kontexten verschieden angwendet werden kann. Diese Ausbildung ermöglicht Personen aus unterschiedlichen Arbeitsfeldern Coaching-Methoden kennenzulernen, anzuwenden und persönlich reflektieren.
      Star Inn Hotel Wien Schönbrunn, Linke Wienzeile 224, 1150 Wien Euro 2.800,00 (inkl. Unterlagen) 
      (Bei Abschluss mit Diplom: Kosten für die Zertifizierung und Begleitung der Diplomarbeit: Euro 250,00)
    • Lehrgang Systemisches Coaching mit Strukturaufstellungen: Der einjährige Weiterbildungslehrgang "Systemisches Coaching nach SySt®" vermittelt theoretisch und praktisch fundierte Kenntnisse über Systemische Strukturaufstellungen (SySt®) und deren Anwendung. Die Zielgruppe sind Menschen, die andere coachen, beraten, führen und ihre Coaching Kompetenz und professionelle Wirksamkeit erweitern wollen.
      Nähere Informationen: Mag.a Esin Suvarierol, Systemische Lösungen, Nestroyplatz 1/32, 1020 Wien, Mobil: +43-69911020909, esin.suvarierol@systemischeloesungen.at www.systemischeloesungen.at
  • Studium Psychologie mit Zusatzausbildung: Ein Studium der Psychologie ermöglicht neben einer guten Grundlage für die Vielfalt alltäglicher Beratungssituationen die Möglichkeit einer anschließenden Ausbildung für klinische Psychologie und damit die beste Kompetenz für den Einsatz verschiedener Testmethoden.
  • Lehrgang Online-Beratung (Institut für Freizeitpädagogik)
  • Personaldienstleistungsmanagement (Donau-Universität Krems)
  • Diplom-Lehrgang Qualitäts-Bildungsmanagement (bfi Wien)
  • Berufsorientierungstraining und Karriereberatung (bfi Wien)
  • div. Ausbildungen in systemischer oder klientenzentrierter Beratung
  • Lehrgang Kompetenzberatung (VHS Linz,)
  • Ein Studium Pädagogik oder Wirtschaftspädagogik eröffnet Bezug zu Angeboten und Problemen in den Bereichen Schule, Aus- und Weiterbildung.
  • Studium Sozialarbeit: Die fachlichen und praktischen Bezüge zu den tatsächlichen Berufsfeldern sind an den verschiedenen Standorten in Österreich durchaus unterschiedlich, aber nur für das Berufsziel in der Sozialarbeit wirklich entscheidend. Im Übrigen ist der selbstgesteuerte Praxiskontakt ausschlaggebend.

Steiermark : Zusammenstellung der Bildungsberatung Steiermark zu "Mediation • Coaching Supervision • Systemische Beratung • Lebens- & Sozialberatung • Resilienz Training & Beratung": Folder 2017


Weitere Infos

AMS-Report 78 "Kompetent in Bildungs- und Berufsberatung". Eine exemplarische Synopse nationaler und internationaler Aktivitäten zur Kompetenzentwicklung von Bildungs- und BerufsberaterInnen.

siehe auch:


Zurück zur Hauptseite


Hinweis

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Artikel im bib-wiki können wir keine Gewährleistung übernehmen.
Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn wichtige Informationen fehlen oder nicht (mehr) stimmen.
KollegInnen mit Login sind herzlich eingeladen, den Text ggf. selbst zu ergänzen bzw. zu korrigieren!

Persönliche Werkzeuge