Public:Burnout

aus www.bibwiki.at

Was ist ein Burnout?


Burnout oder Burn-out (engl. to burn out: „ausbrennen“) ist ein chronischer Erschöpfungszustand als Resultat von chronischem Stress, der oft in direktem Zusammenhang mit Beruf oder Arbeitsplatz steht.

Eine ausführliche Beschreibung finden Sie im Portal www.gesundearbeit.at.


Inhaltsverzeichnis



An welchen Anzeichen erkenne ich Burnout?

Folgende Checklisten helfen dabei, die Situation einzuschätzen. Sie sind keineswegs Ersatz für einen klinischen psychologischen Test bzw. ärztliche Abklärung!


Wo finde ich Unterstützung bei Burnout?

  • Liste von  Beratungsstellen für Burnout aus dem Portal "Gesunde Arbeit".
  • NEU: Seit 2017 bietet die VHS Floridsdorf Workshops für Menschen mit Burnout an. Hier können sie mit zwei Personen, die selbst auch Burnout erlebt haben, und mit einer Bildungsberaterin Erfahrungen austauschen. Die Peers erzählen, wie der Weg zurück in die Arbeitswelt gelingen kann und welche Strategien geholfen haben, beruflich wieder Fuß zu fassen. Dabei geht es auch um Fragen, ob und wann eine berufliche Neuorientierung sinnvoll ist. Die TeilnehmerInnen können sich auch in Einzelgesprächen mit einem „Burnout-Peer“ austauschen.
    Kontakt: Monika HöglingerTel: 01 / 89 174-121 032


Burnout in der Bildungsberatung

Oft kommen KundInnen mit Burnout oder ähnlichen Problemstellung in die Bildungsberatung. Dafür hat das Bildungsnetzwerk Steiermark einen steirischen   "Burnout - Beratungsraster"  als Handlungsleitfaden für BeraterInnen entwickelt, mit unterschiedlichen Ausgangssituationen, Interventionsmöglichkeiten, Methoden und (steirischen) Anlaufstellen.


Weitere Informationen zu Burnout 

Burnout aus verschiedenen Perspektiven (Supervision, Systemtheorie, Medizin, Betroffenheit usw.)

 


bibwiki - Links


Hinweis

Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Artikel im bib-wiki können wir keine Gewährleistung übernehmen.
Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wenn wichtige Informationen fehlen oder nicht (mehr) stimmen.
KollegInnen mit Login sind herzlich eingeladen, den Text ggf. selbst zu ergänzen bzw. zu korrigieren!


Zur Hauptseite

Persönliche Werkzeuge